Autismus verstehen ist HELFEN

AuJA - Für Eltern

In unseren Seminaren und Fortbildungen lernen Sie, wie Sie Ihr Kind darin unterstützen, mehr Blickkontakt oder Sprache zu entwickeln, flexibler zu werden, sich länger an einem Geschehen zu beteiligen oder auf neue Spiele einzulassen.

 

Wir helfen Ihnen mit Tipps und Strategien für herausfordernde Alltagssituationen oder Wutausbrüche. Rufen Sie uns an, egal ob Autismus diagnostiziert ist, oder nicht.


Für Eltern autistischer Kinder:

unser AuJA Fortbildungsprogramm

Wir (Christiane Döhler und/oder Deniz Döhler) vom AuJA Spielraum-Team schulen die Eltern bzw. bei Alleinerziehenden auch eine weitere Bezugsperson (z. B. den Einzelfallhelfer oder die Integrationskraft). Grundlage hierfür sind u.a. Videoaufzeichnungen von Spielraumsequenzen. 

 

Wir helfen Ihnen mit Tipps und Strategien für herausfordernde Alltagssituationen oder Wutausbrüche. Rufen Sie uns an, egal ob Autismus diagnostiziert ist, oder nicht. Die AuJA-Methode hat Kindern und Jugendlichen mit Asberger Syndrom, frühkindlichen Autismus, hochfunktionalem Autismus oder mit Mehrfachdiagnosen geholfen.


Die AuJA-Methode hat Kindern und Jugendlichen mit Asberger Syndrom, frühkindlichen Autismus, hochfunktionalem Autismus oder mit Mehrfachdiagnosen geholfen.


Die Fortbildung gliedert sich in 4 Module à drei Monaten, die einzeln (AuJA "Flex") oder komplett (AuJA "Deluxe") gebucht werden können (Details siehe unten).

 

Je nach Modul liegt der Schwerpunkt auf dem Förderprogramm im Spielraum, bei Herausforderungen im Alltag, oder der Erschließung von Ressourcen. Jeder Termin ist ein Exklusiv-Termin, also speziell für Ihre Familie, Ihre Situation, Fragen oder Probleme reserviert.

 

In der 3 Monatsbegleitung (AuJA "Flex") ist für drei Monate ein jour fixe, ein fester Wochentag und Zeitpunkt für Sie und Ihre Fortbildung reserviert: 12 Termine à 2 Stunden inkl. 12 Videofeedbacks zu Ihren Spielraumsequenzen. Sie bestimmen die Länge der Pausen zwischen den verschiedenen Modulen, bzw. wieviele Module Sie überhaupt buchen möchten. Allerdings kann es auch zu unerwünschten Wartezeiten kommen, wenn sich in der Zwischenzeit andere Familien angemeldet haben. Die Gebühr ist vor Beginn Ihrer Fortbildung für den gesamten Zeitraum von drei Monaten fällig.

 

In der Jahresbegleitung (AuJA "Deluxe") buchen Sie alle 4 Module komplett und vereinbaren einen festen Wochentag an dem wir (Christiane u./o. Deniz Döhler) telefonisch oder per Onlinekonferenz persönlich zur Verfügung stehen. Diesen jour fixe garantieren wir Ihnen für ein Jahr: 48 Termine à 2 Stunden inkl. 48 Videofeedbacks zu Ihren Spielraumsequenzen! Die Gebühr können Sie in Raten, jeweils vor Beginn Ihres monatlichen Trainings entrichten. Im Vergleich zum Flex-Angebot sparen Sie fast eine Monatsrate, und es kann zu keinen unerwünschten "Zwangspausen" kommen.


Jahresbegleitung

AuJA „Deluxe“

Während zwölf Monaten begleiten wir Sie wöchentlich
(telefonisch oder per Videokonferenz auf der Grundlage von Videofeedbacks) dabei, ein
maßgeschneidertes Förderprogramm für Ihr Kind entstehen zu lassen. Das Jahrestraining kostet 11 x 650,- Euro und 1 x 50,- Euro.


3-Monatsbegleitung

AuJA "Flex"

Verteilen Sie das Fortbildungspensum auf Etappen. Jede Etappe besteht aus einem Modul von je drei aufeinander folgenden Monaten und kostet 1.950,- Euro.



Modul I – Grundlagen

Beziehungsaufbau im Spielraum

 

Sie lernen, wie Sie zu Ihrem autistischen Kind mittels interaktiver Spiele und unter Zuhilfenahme verschiedener Techniken der AuJA Spielraum-Methodik eine stabile, liebevolle, wertschätzende Beziehung aufbauen. Es soll das Fundament für ein stabiles und konstantes Spielprogramm zur Förderung der sozialen Kernkompetenzen (Blickkontakt, Sprache, Interaktion und Flexibilität) entstehen.


Modul II – Fördern

Förderziele werden definiert

 

Sie haben ein Spielraum-Programm, das Fundament für gezielte Förderung ist etabliert. Jetzt lernen Sie konkrete Förderziele anhand unserer Evaluierungsbögen zu definieren, und diese unter Einbezug der Motivationen Ihres Kindes in Spiele oder Interaktionen zu verfolgen. Sie erlernen weitere Techniken der AuJA Spielraum-Methodik, damit aus „Fördern“ nicht „Überfordern“ wird, also Leichtigkeit und Spielfreude erhalten bleiben. Wer mit Spaß und bei der Sache ist, lernt leichter und schneller, und nur so entwickelt Ihr Kind eine eigene Motivation für ein Mehr an Blickkontakt, Sprache, Interaktion oder Flexibilität, den sozialen Kernkompetenzen. Dieses Modul ist ein Aufbaumodul und kann nur gebucht werden, nachdem bereits Modul I absolviert worden ist.


Modul III – Team

Aufbau & Leitung

 

Bauen Sie ein Team auf! Jedes Programm egal ob Teilzeit- (14 bis 21 Stunden Spielraumzeit) oder Vollzeitprogramm (30 bis 40 Stunden Spielraumzeit), welches über einen längeren Zeitraum beibehalten werden soll, profitiert von einem Team! Das Kind lernt den Umgang mit Menschen außerhalb der Familie, das allein schon ist eine Bereicherung und Flexibilitätstraining. Und wir Eltern werden entlastet, erhalten die Chance auf Freiräume, Regeneration usw.. Sie lernen, wie Sie Helfer finden, diese selbst in der AuJA Spielraum-Methodik weiterbilden und wie Sie eigenständig energetische, Team bildende Treffen abhalten und anleiten. Dieses Modul ist ein Aufbaumodul und kann nur gebucht werden, nachdem bereits Module I und II absolviert worden sind.


Modul IV – Alltagshelden

Loslassen & Inklusion

 

Im Spielraum ist alles klar, aber wie verhält sich das Kind außerhalb des reizarmen Spielraums? Wie geht es mit Regeln, Grenzsetzungen oder Gruppensituationen (Familienfeiern, Spielplatz, Schule oder Kita) um? Welche Regeln gibt es, und wie schaffen Sie es, daß diese eingehalten werden. Vom AuJA Spielraum raus in die Welt! Spätestens ab der vierten von insgesamt fünf Entwicklungsstufen experimentieren wir damit, wieviel der neuen Kompetenzen das Kind auch in stimulierender Umgebung beibehält bzw. wielange. Wir begleiten Sie und Ihr Kind beim Prozess der Inklusion in Kita oder Schule, können zur Beantragung eines sogenannten Persönlichen Budget ein Konzept ausarbeiten, oder einen der letzten Termine Ihres Trainings auf die Erstellung eines Abschlußberichts verwenden, sofern das gewünscht ist. Dieses Modul ist ein Aufbaumodul und kann nur gebucht werden, nachdem bereits Module I und II absolviert worden sind.


Weitere Informationen finden Sie auch auf unserem YouTube Kanal. Dort haben wir eine Auswahl von Interviews, Filmbeiträgen und auch den Dokumentarfilm „AuJA – Fünf Tage für neue Hoffnung“ zusammengestellt.

Sie können auch unseren Leitfaden „AuJA – Autismus akzeptieren und Handeln“ bestellen.


Kundenstimmen:

"... Blickkontakt ist bei mir inzwischen auf das Doppelte angestiegen (kein Witz!). Letztes Wochenende haben wir uns schon gestritten, wer ins Kinderzimmer darf und wer einkaufen gehen muß…" Jana T., Pädagogin und Suchtberaterin, Mutter eines Sohnes mit frühkindlichem Autismus

 

„… Vios neues Selbstvertrauen beim gemeinsamen Spielen hat dazu geführt, dass er jetzt den Wunsch nach Freunden äußert. Er möchte Kindergeburtstag feiern und einen Kindergartenkameraden zum Übernachten einladen….“ Katrin, Mutter eines 5-jährigen Sohnes mit high functioning Autismus